Riviera 52 Enclosed Flybridge

gebrauchte motorboote kaufen in Mugla

  • 1/28
    PREMIUM

    Motoryacht Benetti Tradition 100

    3.650.000 €

    (exklusive USt.)

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Mugla (Türkei)
    • Jahr: 2008
    • Länge: 30,48m.
    • Benetti Tradition 100 30.48 m von Länge.

  • 1/31

    Motorcruiser Tarquin Trader 535

    235.000 €

    (inklusive USt.)

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Mugla (Türkei)
    • Jahr: 2000
    • Länge: 17m.
    • Tarquin Trader 535 17 m von Länge.

  • 1/30

    Kajütboot Grand Banks 32 Heritage SE

    65.000 €

    (exklusive USt.)

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Mugla (Türkei)
    • Jahr: 1972
    • Länge: 9,73m.
    • Grand Banks 32 Heritage SE 9.73 m von Länge 1,14 m von Tiefgang.

  • 1/19

    Motoryacht Fairline SQUADRON 78

    1.290.000 €

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Mugla (Türkei)
    • Jahr: 2012
    • Länge: 24,37m.
    • Fairline SQUADRON 78 24.37 m von Länge.

  • 1/21

    Motoryacht Custom-Craft Steel 36 m

    1.850.000 €

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Mugla (Türkei)
    • Jahr: 2012
    • Länge: 36m.
    • Custom-Craft Steel 36 m 36 m von Länge.

  • 1/10

    Motorcruiser Botnia Targa 44

    620.000 €

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Mugla (Türkei)
    • Jahr: 2013
    • Länge: 14,36m.
    • Botnia Targa 44 14.36 m von Länge.

  • Möchten Sie Hilfe von einem professionellen Broker in Anspruch nehmen, um ein Boot zu kaufen?

  • 1/11

    Motoryacht Mainship Expedition

    220.000 €

    (exklusive USt.)

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Mugla (Türkei)
    • Jahr: 2008
    • Länge: 12,4m.
    • Mainship Expedition 12.4 m von Länge 1,1 m von Tiefgang.

  • Gebrauchtyacht 9924 | Kajütboot gebraucht

    46 Fotos

    Kajütboot ACM 1055 Fly

    39.000 €

    • Mugla (Türkei)
    • Jahr: 1991
    • Länge: 10,55m.
    • ACM 1055 Fly 10.55 m von Länge 1 m von Tiefgang.

  • Gebrauchtyacht 2447 | Motorboot gebraucht

    20 Fotos

    Motorboot bateau restaurant passagers

    2.200.000 €

    • Mugla (Türkei)
    • Jahr: 2003
    • Länge: 42m.
    • bateau restaurant passagers 42 m von Länge 3,50 m von Tiefgang.

  • Gebrauchtyacht 2119 | Schlauchboot gebraucht

    19 Fotos

    Schlauchboot Williams Turbojet 385

    24.000 €

    • Mugla (Türkei)
    • Jahr: 2014
    • Länge: 3,82m.
    • Williams Turbojet 385 3.82 m von Länge 0,35 m von Tiefgang.

  • Gebrauchtyacht 0711 | Kajütboot gebraucht

    3 Fotos

    Kajütboot SEA ROVER 780

    24.900 €

    • Mugla (Türkei)
    • Jahr: 1991
    • Länge: 7,98m.
    • SEA ROVER 780 7.98 m von Länge 0,70 m von Tiefgang.

Speichern Sie Ihre Suche und erhalten Sie neue Boote per E-Mail

  • Typ: Motorboote
  • Zustand des Bootes: gebraucht
  • Standort: Mugla (Türkei)

Ihre Anzeige wurde korrekt erstellt.

Sie können Ihre Benachrichtigungen jederzeit löschen Durch den Klick auf den Button erklären Sie sich mit den Rechtlichen Bestimmungen einverstanden

Motorboote machen in Spanien über 90 Prozent der Sportboote aus. Wenn Sie auf Schnelligkeit und Funktionalität Wert legen, ist ein Motorboot definitiv das Richtige für Sie. Bevor Sie sich ein Motorboot zulegen, sollten Sie sich gut überlegen, wofür Sie es hauptsächlich nutzen werden. Um ein Motorboot zu finden, das alle Ihre Anforderungen erfüllt, ist es unabdingbar, sowohl die Haupteigenschaften als auch den Aufbau des Boots genau unter die Lupe zu nehmen.

Motorboote kann man üblicherweise zwei Rumpftypen zuordnen: Verdrängern und Gleitern.
Größere Schiffen, die etwas langsamer unterwegs sind und für das Zurücklegen großer Strecke viel Stabilität benötigen, sind mit einem Verdränger-Rumpf ausgestattet.
Ein Gleiter ist hingegen leichter und relativ gesehen leistungsfähiger und hebt sich weiter aus dem Wasser, um darüber zu gleiten. Dadurch erreicht das Boot ein höheres Tempo und ist wendiger, jedoch auch weniger widerstandsfähig.

Die meisten Sportboote haben entweder einen Außen- oder einen Innenbordmotor.
Innenborder sind im Inneren des Hecks eingebaut und können auf unterschiedliche Weise funktionieren ¿ meist über einen starren Stahlschaft, der einen Propeller außerhalb des Rumpfs antreibt. Ein Z-Antrieb wird hingegen außen an der Spiegelplatte befestigt und beim Pod-Antrieb befindet sich das Antriebsaggregat gar unter dem Rumpf.
Außenbordmotoren werden an der Oberseite des Heckspiegels montiert und verfügen über eine Schraube und ein Lenksystem. Es gibt zwei Arten von Außenbordern: den leichteren und einfacher zu montierenden Zweitakter, der jedoch die Umwelt stärker belastet, und den Viertakter, der zwar leiser und umweltschonender, aber auch schwerer und teurer ist.
Heutzutage gibt es zudem schon einige Elektro- und Hybrid-Antriebssysteme, die wesentlich umweltfreundlicher sind und immer leistungsfähiger werden.