Bruno Abbate Primatist 25

gebrauchte motorboote kaufen in Deutschland

  • Gebrauchtyacht 8766 | Kajütboot gebraucht

    38 Fotos

    Kajütboot ähnlich Veha

    37.000 €

    (inklusive USt.)

    • Schleswig-Holstein (Deutschland) Kajütboote in Schleswig-Holstein
    • Jahr: 1974
    • Länge: 9,9m.
    • ähnlich Veha 9.9 m von Länge 1,25 m von Tiefgang. Elektronik: - öldruckanzeige - drehzahlmesser - füllstandsanzeige (dieseltank) mit zusätzlichem schaurohr - echolot - log. ...

  • Gebrauchtyacht 3606 | Motoryacht gebraucht

    43 Fotos

    Motoryacht Levanto 32

    128.500 €

    (inklusive USt.)

    • Schleswig-Holstein (Deutschland) Motoryachten in Schleswig-Holstein
    • Jahr: 2010
    • Länge: 9,7m.
    • Levanto 32 9.7 m von Länge 0,90 m von Tiefgang. Elektronik: - echolot - log - radar - seekartenplotter - autopilot - gps - kompass. Elektrizität / Motor:- batterie 4 stk. (12 ...

  • 1/11
    PREMIUM

    Sportboot Prestige 390s

    233.000 €

    (inklusive USt.)

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Deutschland Sportboote in Deutschland
    • Jahr: 2013
    • Länge: 11,67m.
    • Prestige 390s 11.67 m von Länge. Elektronik: autopilot, tv, gps, kompass, echolot, log/speedometer, ukw-funk, cd-player, kartenplotter. Elektrizität / Motor:landanschluss. ...

  • 1/24

    Motorboot Hatecke Mahagoni Motoryacht

    139.000 €

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Norddeutschland (Deutschland) Motorboote in Deutschland
    • Jahr: 1971
    • Länge: 14,8m.
    • Hatecke Mahagoni Motoryacht 14.8 m von Länge. Elektronik: echolot, log/speedometer, ukw-funk, kompass. Elektrizität / Motor:landanschluss. Deckausrüstung: teak-cockpit, ...

  • 1/22

    Motorboot Custom ONJ Motor Launches & Workboats ONJ Werkboot

    54.900 €

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Norddeutschland (Deutschland) Motorboote in Deutschland
    • Jahr: 1999
    • Länge: 7,6m.
    • Custom ONJ Motor Launches & Workboats ONJ Werkboot 7.6 m von Länge. Elektronik: log/speedometer, radio, kompass, echolot. Elektrizität / Motor:wechselrichter, landanschluss. ...

  • 1/29

    Motorcruiser Elling E4

    620.000 €

    (inklusive USt.)

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Schleswig-Holstein (Deutschland) Motorcruiser in Schleswig-Holstein
    • Jahr: 2017
    • Länge: 14,95m.
    • Elling E4 14.95 m von Länge 1,25 m von Tiefgang. Elektronik: autopilot,radar, gps- plotter, ais, ukw- funk, yacht- fernsteuerung,sat- antenne. Elektrizität / Motor:24 v bordnetz, ...

  • 1/21

    Kajütboot Elling E3

    459.000 €

    (inklusive USt.)

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Schleswig-Holstein (Deutschland) Kajütboote in Schleswig-Holstein
    • Jahr: 2014
    • Länge: 13,8m.
    • Elling E3 13.8 m von Länge 1,25 m von Tiefgang. Elektronik: gps- plotter,radar, autopilot m. fernbedienung, echolot, log, kompass, ukw-funkanlage, ais,. Elektrizität / ...

Speichern Sie Ihre Suche und erhalten Sie neue Boote per E-Mail

  • Typ: Motorboote
  • Zustand des Bootes: gebraucht
  • Standort: Deutschland

Ihre Anzeige wurde korrekt erstellt.

Sie können Ihre Benachrichtigungen jederzeit löschen Durch den Klick auf den Button erklären Sie sich mit den Rechtlichen Bestimmungen einverstanden

Motorboote machen in Spanien über 90 Prozent der Sportboote aus. Wenn Sie auf Schnelligkeit und Funktionalität Wert legen, ist ein Motorboot definitiv das Richtige für Sie. Bevor Sie sich ein Motorboot zulegen, sollten Sie sich gut überlegen, wofür Sie es hauptsächlich nutzen werden. Um ein Motorboot zu finden, das alle Ihre Anforderungen erfüllt, ist es unabdingbar, sowohl die Haupteigenschaften als auch den Aufbau des Boots genau unter die Lupe zu nehmen.

Motorboote kann man üblicherweise zwei Rumpftypen zuordnen: Verdrängern und Gleitern.
Größere Schiffen, die etwas langsamer unterwegs sind und für das Zurücklegen großer Strecke viel Stabilität benötigen, sind mit einem Verdränger-Rumpf ausgestattet.
Ein Gleiter ist hingegen leichter und relativ gesehen leistungsfähiger und hebt sich weiter aus dem Wasser, um darüber zu gleiten. Dadurch erreicht das Boot ein höheres Tempo und ist wendiger, jedoch auch weniger widerstandsfähig.

Die meisten Sportboote haben entweder einen Außen- oder einen Innenbordmotor.
Innenborder sind im Inneren des Hecks eingebaut und können auf unterschiedliche Weise funktionieren ¿ meist über einen starren Stahlschaft, der einen Propeller außerhalb des Rumpfs antreibt. Ein Z-Antrieb wird hingegen außen an der Spiegelplatte befestigt und beim Pod-Antrieb befindet sich das Antriebsaggregat gar unter dem Rumpf.
Außenbordmotoren werden an der Oberseite des Heckspiegels montiert und verfügen über eine Schraube und ein Lenksystem. Es gibt zwei Arten von Außenbordern: den leichteren und einfacher zu montierenden Zweitakter, der jedoch die Umwelt stärker belastet, und den Viertakter, der zwar leiser und umweltschonender, aber auch schwerer und teurer ist.
Heutzutage gibt es zudem schon einige Elektro- und Hybrid-Antriebssysteme, die wesentlich umweltfreundlicher sind und immer leistungsfähiger werden.