• Gebrauchtyacht 1866 | Kutter gebraucht

    Kutter Franchini 47 S

    --

    • Club Náutico de Burriana, Castellón (Spanien) Kutter in Castellón
    • Jahr: 2000
    • Länge: 14m.
    • Franchini 47 S 14 m von Länge 19,0 m von Tiefgang.

  • Gebrauchtyacht 1017 | Kutter gebraucht

    Kutter Mc Arthur 45

    --

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Real Club Náutico de Valencia, Valencia (Spanien) Kutter in Valencia
    • Jahr: 1991
    • Länge: 13,63m.
    • Mc Arthur 45 13.63 m von Länge 2,18 m von Tiefgang.

  • Gebrauchtyacht 1740 | Kutter gebraucht

    Kutter FOLKBOAT

    --

    • Real Club Nàutic de Barcelona, Barcelona (Spanien) Kutter in Barcelona
    • Jahr: 1959
    • Länge: 7,64m.
    • FOLKBOAT 7.64 m von Länge 1,20 m von Tiefgang.

  • Gebrauchtyacht 7509 | Kutter gebraucht

    Kutter v/d Stadt Carribean

    --

    • Puerto Deportivo Marina Salinas de Torrevieja, Alicante (Spanien) Kutter in Alicante
    • Jahr: 1990
    • Länge: 12m.
    • v/d Stadt Carribean 12 m von Länge 1,60 m von Tiefgang.

  • Gebrauchtyacht 5637 | Kutter gebraucht

    Kutter Cape George 38

    --

    • Puerto deportivo de Málaga, Malaga (Spanien) Kutter in Malaga
    • Jahr: 1988
    • Länge: 13,4m.
    • Cape George 38 13.4 m von Länge 1,80 m von Tiefgang.

  • Gebrauchtyacht 1443 | Kutter gebraucht

    Kutter Cotre

    --

    • Real Club Náutico El Puerto de Santa María, Cadiz (Spanien) Kutter in Cadiz
    • Jahr: 1954
    • Länge: 10,61m.
    • Cotre 10.61 m von Länge 1,20 m von Tiefgang.

  • Gebrauchtyacht 0568 | Kutter gebraucht

    Kutter Southern Wind

    --

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Mallorca (Spanien) Kutter in Mallorca
    • Jahr: 1999
    • Länge: 28,96m.
    • Southern Wind 28.96 m von Länge 3,53 m von Tiefgang.

Kutter sind halbgroße Boote mit mindestens zwei Vorsegeln, einem einzigen Mast und einem Großsegel. Der Mast ist dabei in Richtung Heck versetzt, um zwei Stags und zwei oder drei Vorsegeln Platz zu lassen. Die Segelfläche verteilt sich dabei je zur Hälfte auf Großsegel und Vorsegel. Tatsächlich ist die Bezeichnung "Kutter" auf diese bestimmte Takelung zurückzuführen, die normalerweise bei mittelgroßen und großen Booten verwendet wird, zumal mehrere Vorsegel für eine höhere Stabilität und eine bessere Steuerbarkeit sorgen.

Die Kuttertakelung kann sowohl bei Cruisern als auch als bei Regatten Anwendung finden. Aufgrund ihrer leicht bedienbaren Segelkombinationen für unterschiedliche Windbedingungen ist es für gewöhnlich am sinnvollsten, sie bei Cruiser-Segelbooten einzusetzen. In der Regel haben Kutter keine Deckkabine. Sie können auch zur Beförderung von Passagieren oder zum Transport von leichteren Gütern verwendet werden.