Archambault sprint 108

gebrauchte cruiser/racer kaufen in Guipúzcoa

  • Gebrauchtyacht 3056 | Cruiser/Racer gebraucht

    18 Fotos

    Cruiser/Racer Archambault sprint 108

    30.000 €

    • Geprüftes verbilligtes Boot
    • Puerto Deportivo de Hondarribia, Guipúzcoa (Spanien)
    • Jahr: 1995
    • Länge: 10,8m.
    • Archambault sprint 108 10.8 m von Länge 2,05 m von Tiefgang.

  • Gebrauchtyacht 2205 | Cruiser/Racer gebraucht

    4 Fotos

    Cruiser/Racer GOLFIÑO 34

    38.000 €

    • Puerto deportivo de Getaria, Guipúzcoa (Spanien)
    • Jahr: 2004
    • Länge: 9,4m.
    • GOLFIÑO 34 9.4 m von Länge 1,55 m von Tiefgang.

  • Gebrauchtyacht 4032 | Cruiser/Racer gebraucht

    Ohne Fotos

    Cruiser/Racer Beneteau First 36s7

    60.000 €

    • Puerto Deportivo de Hondarribia, Guipúzcoa (Spanien)
    • Jahr: 1996
    • Länge: 10,9m.
    • Beneteau First 36s7 10.9 m von Länge 0,15 m von Tiefgang.

Speichern Sie Ihre Suche und erhalten Sie neue Boote per E-Mail

  • Typ: Cruiser/Racer
  • Zustand des Bootes: gebraucht
  • Standort: Guipúzcoa (Spanien)

Ihre Anzeige wurde korrekt erstellt.

Sie können Ihre Benachrichtigungen jederzeit löschen Durch den Klick auf den Button erklären Sie sich mit den Rechtlichen Bestimmungen einverstanden

Sogenannte Cruiser/Racer weisen sowohl Merkmale der eher schweren und langsamen Cruiser als auch Eigenschaften wesentlich schnellerer und leichterer Regattaboote auf. Sie richten sich insbesondere an Segler, die sich einerseits zwar ein Hochleistungsboot wünschen, bei Langstreckentörns aber dennoch nicht auf Stabilität und ein bequemes und großzügiges Interieur verzichten möchten. Diese Boote sind in der Regel mit zwei bis drei Kabinen ausgestattet.

In der Länge messen sie 35 bis 50 Meter. Sie bieten also genug Platz, um es sich ein paar Tage lang an Bord gemütlich zu machen, und sind dennoch nicht so wuchtig wie Cruiser oder Regatten. Bei diesem Bootstyp konzentrieren sich alle Prioritäten auf verhältnismäßig wenig Platz. Zum Beispiel sollte einerseits genug Raum vorhanden sein, um sich auf der Brücke bewegen zu können, nicht erforderlich sind jedoch Bequemlichkeiten, wie man sie sonst auf Cruisern findet, wie etwa Bimini-Verdeck, Cockpittische und andere Elemente, die beim Steuern in die Quere kommen könnten.

Cruiser/Racer erfüllen hohe Ansprüchen an Navigation und Schnelligkeit. Manchmal kann es sich jedoch lohnen, etwas an Tempo einzubüßen, um eine höhere Langlebigkeit der Segel und eine bessere Steuerbarkeit zu gewährleisten.